anrufenmailenKontaktSprechzeitenTerminteilen
info2@ortho-esslingen.de 0711 359935 Martinstraße 9, 73728 Esslingen am Neckar

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Sprechzeiten

Mo08:00–14:30
Di08:00–12:00 | 13:30-18:00
Mi08:00–12:00
Do08:00–14:30
Fr08:00–12:00
und nach Vereinbarung
Dr. med. Boris Kurosch
Orthopäden
in Esslingen auf jameda

Gesundheitsnews

Gestärkt in die Operation

Weniger OP-Komplikationen und anschließend schnell wieder auf die Beine kommen – das ist das Ziel von Prähabilitation. Das Konzept: Durch gezielte Vorsorge und spezielles Körpertraining werden Patienten bereits vor einem geplanten Eingriff ganzheitlich gestärkt. Rund 16 Millionen chirurgische Eingriffe werden pro Jahr in deutschen Kliniken durchgeführt. Überproportional oft müssen alte Menschen und Patienten mit schwerwiegenden ...weiterlesen

Ei love you

Ostern feiern nur mit Eiern. 4 gute Gründe, warum das ovale Goldstück ein rundum gesunder Genuss ist.  Nährstoffwunder 24 Stunden braucht ein Huhn, dann legt es das Ei ins Nest. Eine Glanzleistung, wenn man sich bewusst ist, in welch kurzer Zeit ein so perfektes Nahrungsmittel auf ganz natürliche Weise entsteht. Nahezu alle lebenswichtigen Nährstoffe – ...weiterlesen

5 sanfte Anti-Kreuzweh-Tipps

Rückenschmerzen sind ein Volksleiden, das sich zum Glück meist mit simplen Maßnahmen lindern oder gar vertreiben lässt. Wenn’s bei Ihnen hinten hakt, probieren Sie diese Tipps mal aus. Heilsame Hitze Wärme regt die Durchblutung an, lockert verspanntes Gewebe und kann Rückenbeschwerden lindern. Dazu ein erhitztes Körnerkissen auf das schmerzende Areal legen. Auch die klassische Wärmflasche ...weiterlesen

Nachhaltige Ostern

Da schlackert der Hase mit den Ohren: Schon durch simple Maßnahmen lassen sich die Tage von Karfreitag bis Ostermontag viel klima-, umwelt- und tierfreundlicher gestalten. Mehraufwand: kaum. Nutzen: hoch! Die hart gekochten bunten Eier aus dem Supermarkt landen ­neben dem Schokohasen im grünen Plastikkörbchen: Kommt Ihnen das bekannt vor? In vielen Familien gehören diese Utensilien ...weiterlesen

Erste Hilfe bei Verspannungen

Wem der Schmerz im Nacken sitzt, der sollte rasch handeln. Mit rezeptfreien Salben, Wärme und Co. Lassen sich Muskelverspannungen meist effektiv lindern.  Wir arbeiten stundelang am PC, erledigen Hausarbeiten in verkrampfter Körperhaltung, stehen viel zu oft gestresst „unter Strom“ – und für entspannenden Sport fehlt vielen einfach die Zeit. Der Alltag kann für die Muskulatur ...weiterlesen

Fatigue: Die Erschöpfung überwinden

Kraftlos, antriebsarm, unendlich erschöpft: So fühlen sich Menschen mit Fatigue. Seit Corona ist das rätselhafte Leiden verstärkt ins öffentliche Interesse gerückt. Was hat es damit auf sich?  Lähmende Müdigkeit, die jede Aktivität undenkbar macht, kennen die meisten von uns aus Erfahrung. Und tun dann intuitiv das Richtige:  einen Gang zurückschalten, früh ins Bett gehen, mal ...weiterlesen

Der beste Schutz vor Zeckenstichen

Die Spinnentierchen sind winzig, können aber gefährliche Krankheiten übertragen. Lesen Sie, wie sich Stiche vermeiden lassen – und wie Sie richtig handeln, wenn der Parasit Sie doch erwischt hat.  Die ganze Welt fürchtet den Klimawandel, doch ein kleiner Blutsauger freut sich darüber: der Gemeine Holzbock. Diese heimische Zeckenart gehört zu den bedeutendsten Krankheitsüberträgern in Mitteleuropa. ...weiterlesen

Bonus für die Bandscheiben – Gesunder Rücken

Fast jeder hat ab und zu mal »Rücken«. Nur eine Verspannung oder ist es ein Bandscheibenvorfall? Welche Symptome sind eindeutig, welche Behandlungsmethoden gibt es und wie lässt sich vorbeugen? Ein Orthopäde gibt wertvolle Tipps im Interview. Herr Dr. Kubosch, gibt es eine klassische Situation, in der es zum Bandscheibenvorfall kommen kann?   Dr. David Kubosch: Ja, ...weiterlesen

Aquafitness – Spaß im kühlen Nass

Tauchen Sie ab: Wassersport beflügelt die Sinne, stärkt den Körper und erfrischt den Geist. Puh, ist das heiß. Wenn das Thermometer Rekordtemperaturen anzeigt und die Sehnsucht nach Abkühlung steigt, ist das Schwimmbecken der ideale Aufenthaltsort. Im kühlen Nass finden wir die ultimative Erfrischung und können unserem hitzegeplagten Körper auch sonst viel Gutes tun. Schwimmen gilt ...weiterlesen

Erste Hilfe bei Verletzungen

Geprellt, verstaucht, gezerrt: Beim Sport, aber auch im ganz normalen Alltag, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Dann heißt es: Richtig handeln! Bordsteinkante übersehen, auf den frisch gewischten Fliesen ausgerutscht – der Alltag ist manchmal voller Tücken. Gerade auch beim Sport, so gesund er grundsätzlich ist, besteht ein gewisses Risiko, sich eine Verletzung zuzuziehen. Manchmal ...weiterlesen

Arthrose: Beugen Sie vor!

Der schmerzhafte Gelenkverschleiß macht Millionen Deutschen zu schaffen. Lesen Sie hier, wie Sie dem Leiden vorbeugen und akute Beschwerden lindern können.    Arthrose ist eine Verschleißerkrankung, von der nicht nur alte Menschen betroffen sind. Mediziner sprechen von Arthrose, wenn sich der Gelenkknorpel durch Abnutzung soweit zurückgebildet hat, dass die Gelenkflächen aufeinanderreiben. Dadurch kommt es zu ...weiterlesen

Fitness für die grauen Zellen

Wer rastet, der rostet – das trifft auch auf unser Gehirn zu. So bringen Sie mehr Bewegung in den Alltag und Ihr Oberstübchen in Schwung. Ein gesunder Lebensstil mit viel Bewegung hält körperlich fit, keine Frage. Aber auch unsere grauen Zellen kommen auf Trab und profitieren davon, sogar lebenslang. Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass ein ...weiterlesen

Gut beraten bei schmerzhafter Arthrose

Schmerzen in den Gelenken, verursacht durch Gelenkverschleiß, betreffen überdurchschnittlich häufig die Knie und Hüften, Finger und Schultern. Was kann dazu beitragen, den fortschreitenden Knorpelabbau aufzuhalten und die Beweglichkeit zu fördern? Am häufigsten von Arthrose betroffen sind die Knie: Der komplexe Aufbau dieser Gelenke macht sie instabiler und anfälliger für Fehlstellungen und Verletzungen. Und obendrein lastet ...weiterlesen

Beweglich bleiben trotz Arthrose

Arthrose-Schmerz wird schlimmer statt besser, wenn das kranke Gelenk nur geschont wird. Deshalb gilt gerade bei Gelenkverschleiß: Bleiben Sie in Bewegung!  Arthrose, zu Deutsch Gelenkverschleiß, kann jeden treffen – und prinzipiell auch jedes Gelenk im Körper. Häufig sind jedoch Knie- und Hüftgelenke betroffen, weil auf ihnen ein Großteil des Körpergewichts lastet. Arthrose ist eine Alterserscheinung, ...weiterlesen

Muskeln – Entspannt statt verkrampft

Ob im Nacken, Rücken oder in den Schultern – Muskelverspannungen können ziemlich schmerzhaft sein. Zum Glück gibt’s clevere Entspannungshelfer in Ihrer Apotheke. Wir sitzen im Schnitt 7,5 Stunden am Tag – im Auto, im Büro oder Homeoffice, vorm Fernseher, … – und bewegen uns zu wenig. Für die Muskeln bedeutet das: Stress pur. Sie verspannen, ...weiterlesen

Sport treiben, gesund bleiben

Ob draußen oder drinnen, im Team oder allein: Sport tut einfach gut. Lesen Sie, worauf es ankommt. Der menschliche Körper ist für Bewegung gemacht. Denn Sport hält Knochen, Gelenke und Muskeln in Form, beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Rückenschmerzen vor und regt die Bildung von Abwehrzellen an. Außerdem fördert Bewegung die Produktion des Glückshormons Serotonin, hebt ...weiterlesen

Wenn die Herzleistung nachlässt

Herzschwäche gehört zu den häufigsten Erkrankungen weltweit. Sie erfordert eine gezielte Therapie – mit Medikamenten und einem herzfreundlichen Lebensstil.  Diagnose: Herzinsuffizienz, zu deutsch Herzschwäche! Für viele Patienten ist das ein Schock. Verständlich, denn ist das Herz geschwächt, kann es das Blut nicht mehr ausreichend durch den Körperkreislauf pumpen. Dadurch werden Gehirn, Organe und Muskeln nicht ...weiterlesen

Was tun bei stechenden Schmerzen im Fuß?

Die ersten Schritte nach dem Aufstehen sind besonders schlimm: Ein Schmerz, als wäre man auf einen Nagel getreten, macht das Gehen zur Qual. Häufig ist dann nicht, wie oft vermutet, ein Fersensporn Schuld an den Beschwerden, sondern eine Entzündung der Plantarfaszie. Rund zehn Prozent der Bevölkerung erkranken laut Angaben des Gemeinsamen Bundesausschusses einmal in ihrem ...weiterlesen

Gesunde Gelenke

Von A wie Arnika bis Z wie Zinnkraut. Das Arzneipflanzen-ABC für Knochen und Gelenke Rheuma ist eine Volkskrankheit. Rund zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden an Beschwerden, die die Gelenke und Knochen betreffen. Mehr Frauen als Männer und eher Ältere als Jüngere. Rheuma hat viele Gesichter. Die Bezeichnung ist nur ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen ...weiterlesen

Ein starkes Herz bis ins hohe Alter

Mit einem gesunden Herzen älter werden: Das ist nicht nur das Ergebnis guter Gene, sondern oft die Belohnung für einen herzfreundlichen Lebensstil. Lesen Sie, wie Sie Ihrem Herzen Gutes tun und es vor Krankheiten schützen können.  Unser Herz ist der Muskel, der uns am Leben hält. Rund 100.000 Mal schlägt das faustgroße Organ täglich und ...weiterlesen

Aktuelle Situation aufgrund des Corona-Virus

Wir möchten Sie bitten, bei akuten Erkrankungen der Atemwege (Schnupfen, Grippe, Bronchitis, Husten, Heiserkeit) Ihren Termin bei uns zu verschieben bzw. abzusagen und nicht in die Praxis zu kommen !

Ihr Praxisteam Dr. med. Boris Kurosch